11 Thomas Lechner über Politiker als Dialogpartner der Bürger

Er hat die große “ausgehetzt”-Demo in München organisiert, war Tourmanager für Musikgruppen und Radiomacher, brachte die CSD-Party ins Rathaus und hat auch sonst jede Menge Partys organisiert, Proteste, Helfernetzwerke: Thomas Lechner, 58 Jahre, gehört keiner Partei an, kandidiert aber für die Linke bei der bayerischen Kommunalwahl 2020 als Oberbürgermeister für München und (alternativ) als Mitglied für den Stadtrat. Mit ihm sprach Robert Jende für den Podcast ?Macht:Los! darüber, wie man sich einen ehemaligen Nichtwähler als Chef der Münchner Verwaltung vorstellen kann. Das Gespräch dreht sich null um spezielle kommunalpolitische Fragen der bayerischen Hauptstadt, stattdessen geht es um das Verhältnis von Wählern und Gewählten, von Bürgern und (Berufs-)politiker.

Shownotes

Thomas Lechner
http://www.thomas-lechner.info/kurzbio/

Aktuelles Portrait in der SZ
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/kommunalwahl-muenchen-linke-ob-kandidat-portrait-1.4823510

Demonstration “ausgehetzt”
Süddeutsche Zeitung, 23. Juli 2020
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ausgehetzt-demo-muenchen-1.4065190

Film “Pride”
https://www.wildbunch-germany.de/movie/pride

Feierwerk e.V.
https://www.feierwerk.de/ueber-uns/der-verein/feierwerk-ev/

Nichtwähler bzw. Ungültig-Wähler:
http://www.unwaehlbar.org/

Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei
Derzeit gibt es in der Türkei nicht die Todesstrafe. Die letzte Hinrichtung fand 1984 statt, 2004 wurde die Todesstrafe abgeschafft. Mit dem türkischen Verfassungsreferendum 2017 wurde die Todesstrafe noch nicht wieder eingeführt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Verfassungsreferendum_in_der_T%C3%BCrkei_2017
Infos zur aleatorischen Demokratie als Alternative zum Wählen von Parteien und Parlamenten
http://www.aleatorische-demokratie.de/
Foto: Thomas Lechner beim Podcast-Gespräch

Ein Gedanke zu „11 Thomas Lechner über Politiker als Dialogpartner der Bürger“

  1. Pingback: Podcast “?macht:los!” – Aleatorische Demokratie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.